DER GROßE THERMEN- UND SAUNA-GUIDE BERLIN BRANDENBURG

In Berlin und Brandenburg gibt es einige schöne Thermen und Saunen. Hier findet ihr eine Übersicht aller Thermen und Saunen in Brandenburg und Berlin mit vielen Infos, teilweise mit eigenen Erfahrungen. Ein paar haben wir schon besucht, andere stehen noch auf der ToDo-Liste. Die Reihenfolge stellt keine Wertung dar.

Inhaltsverzeichniss

Kristalltherme Ludwigsfelde

Therme: Die Badelandschaft sowie die Innen-Saunen befinden sich unter einer riesigen Kuppel mit Glasdach. Innen eine große Wasserlandschaft, unterteilt in mehrere Thermal-Becken mit unterscheidlichen Temperaturen. Über eines der Innenbecken, kann man in das Außenbecken hinaus schwimmen. Außen gibt es noch ein zweites Becken mit hohem Salzgehalt, das ein schwebendes Badegefühl vermittelt. Draußen gibt es einen Strömungskanal, Sprudelbänke und Schwallduschen, innen Sprudelbänke, Massagedüsen und eine Grotte mit Wasserfall.
Saunen: Es gibt insgesamt 13 Themen-Saunen und zwei Dampfbäder. Innen sind die Saunen rund um die Badelandschaft angeordnet, im Außenbereich gibt es mehrere Holzhütten mit Saunen. Insgesamt sind die Saunen sehr schön nach verschiedenen Themen gestartet.
Aufgüsse: Aufgüsse finden halbstündlich in verschiedenen Saunen statt. Es sind oft Themen-Aufgüsse, bei denen es z.B. ein Salz-Peeling oder einen Birkensaft im Anschluss gibt. Die Aufgüsse sind gut gemacht, allerdings übersteigt hier (auch unter der Woche) die Nachfrage das Angebot. Man bekommt also oft kurzfristig keinen Platz mehr, bei den beliebten Aufgüssen muss man sich teilweise eine halbe Stunde vorher in die Schlange vor der Sauna stellen.
Bereiche: Ein Bereich mit Badelandschaft und Saunen. Zusätzlich gibt es noch ein abgetrenntes Sportschwimmbad, das seperat besucht werden kann.
Spa: Es werden verschiedene Massagen und Kosmetik-Behandlungen angeboten.
Textilien: Grundsätzlich dürfen Badelandschaft und Saunen nur ohne Textilien betreten werden. Sonntags bis 17:30 Uhr und Mittwochs darf wahlweise mit oder ohne Textilien gebadet werden. Das Sportschwimmbad ist natürlich nur mit Textilien.
Publikum: Unter der Woche eher älteres Publikum und versierte Saunagänger. An den Wochenenden bunt gemischt, gerade Sonntags auch viele Familien mit meist kleineren Kindern.
Ambiente: Sehr schön gestalteter, weitläufiger Innenbereich mit Palmen, erinnert an eine Südseelandschaft. Außen ein schön angelegter Garten mit vielen Blumen und jahreszeitlicher Deko.
Familienfreundlich: Für Kinder keine speziellen Angebote, nur beim Sportschwimmbecken gibt es ein sehr kleines Kinderbecken.
Gastronomie: Es gibt ein Restaurant mit gutem Essensangebot und Preis-Leistungsverhältnis. Besser als in den meisten Thermen. Außerdem eine Poolbar, so dass man im Wasser Cocktails trinken kann und im Sommer im Außenbereich einen Grill und einen Kiosk.
Meinung: Grundsätzlich sehr schöne Therme mit vielfältigen Saunen. Die Therme ist allerdings sehr groß und die Besucherzahlen dadurch auch immer sehr hoch. Das führt gerade im offenen Innenbereich oft zu einem hohen Lärmpegel. Zudem findet mehrmals am Tag Aquafitness mit lauter Musik und einem schreiendem Instructor statt, was den kompletten Innenbereich beschallt. Die meisten Liegen stehen auch im offenen Bereich, es gibt nur zwei kleine Ruheräume, die schnell belegt sind und in denen die Liegen dicht an dicht stehen. Für mich persönlich lohnt sich daher ein Besuch von 4-5 Stunden. Einen ganzen Tag würde ich hier aufgrund der eingeschränkten Ruhemöglichkeiten nicht verbringen wollen. Außer im Sommer, da kann man auf den wirklich sehr schön angelegten Garten ausweichen.
Preis-Leistung: Ok. Der Eintritt ist nicht günstig, dafür bekommt man aber auch ein vielfältiges Angebot. Für regelmäßige Besuche finde ich den normalen Eintritt etwas teuer, für die Abendstunden gibt es aber günstigere Tarife.
Parken: Es gibt einen großen, kostenlosen Parkplatz direkt an der Therme. Wohnmobile können über Nacht kostenlos stehen, wenn man vorher Gast der Therme war (muss an der Kasse angemeldet werden).
Übernachten: Es gibt kein an die Therme angegliedertes Hotel, auch in fußläufiger Entfernung gibt es keine Übernachtungsmöglichkeiten. Am nächsten gelegen sind das Plaza Inn Berlin Süd und das B&B Hotel Berlin-Süd in Genshagen.

Homepage Kristalltherme Ludwigsfelde

Fläming-Therme Luckenwalde

Therme: Eine Therme ist das eigentlich nicht, sondern eher ein Erlebnissbad für Familien. Es gibt ein größeres Becken mit Massagedüsen, Strömungskanal, Wasserfall und Kletternetz. Außerdem zwei Rutschen, eine Turbo-Rutsche und eine Reifen-Rutsche. Zur Entspannung tragen zwei warme Whirlpools bei, die sind allerdings im Moment wegen Umbau geschlossen (Stand Oktober 2022).
Saunen: Es gibt vier Saunen und ein Dampfbad. Zwei Saunen im Innenbereich und zwei schön gestaltete Saunen im Außenbereich im Holz-Hütten-Stil. Innen befindet sich außerdem ein kleiner Pool mit Sprudelliegen. Das Wasser ist eher kälter und eignet sich zum Abkühlen nach dem Saunagang. Im Innenbereich gibt es eine sehr gemütliche Kamin-Ecke. Außreichende Ruhemöglichkeiten sind in einem Ruheraum im Innenbereich und in einem extra Gebäude im Außenbereich vorhanden.
Aufgüsse: Aufgüsse finden stündlich und wechselweise in zwei verschiedenen Saunen statt. Die Aufgüsse sind gut gemacht und man bekommt normalerweise auch noch kurzfristig einen Platz.
Bereiche: Es gibt drei Bereiche: Sauna (Eintritt inkl. Freizeit- und Sportbad), Freizeitbad (Eintritt inkl. Sportbad) und das Sportbad (Eintritt nur unter der Woche separat möglich).
Spa: Es werden verschiedene Massagen und Kosmetik-Behandlungen angeboten.
Textilien: In der Sauna nur texlifrei, im Freizeit- und Sportbad nur mit Textilien.
Publikum: Im Freizeit- und Sportbad eher Familien mit Kindern, in der Sauna viel (älteres) Stammpublikum.
Ambiente: Das Ambiente ist eher schicht gehalten.
Familienfreundlich: Das Freizeitbad ist für Kinder optimal, viele Beschäftigungsmöglichkeiten und zudem die Rutschen. Außerdem gibt es eine Kleinkinderwelt mit separatem Kinderbecken.
Gastronomie: Es gibt jeweils im Sportbad und im Saunabereich ein Bistro. Eher einfache Gerichte, aber lecker.
Meinung: Das Freizeitbad ist eher etwas für Familien und keine Therme, wo man zum Entspannen hingeht. Dort gibt es keine Ruheräume und nur wenige Liegen. Uns war es von der Temperatur her dort auch etwas zu kalt. Beim Übergang vom Freizeitbad in den Saunabereich muss die komplette Umkleide durchquert werden, das ist etwas suboptimal gelöst. Der Sauna-Bereich ist klein aber fein. Eher familiäre Atmosphäre, aber nicht überfüllt. Wenn man einfach ohne viel Schnick-Schnack in die Sauna möchte, genau richtig. Es ist alles da, was man braucht. Nur ein warmes Außenbecken mit Massagedüsen wäre noch schön 🙂
Preis-Leistung: Sehr gut. Der Eintritt ist relativ günstig. Da das Bad nicht so groß ist, reicht den meisten wohl eine 4-Stunden Karte.
Parken: Es gibt einen großen, kostenlosen Parkplatz direkt an der Therme. Wohnmobilstellplätze sind vorhanden.
Übernachten: Es gibt kein an die Therme angegliedertes Hotel. Am nächsten gelegen (20 min zu Fuß) ist das Hotel Viersteithof Luckenwalde.

Homepage Fläming-Therme Luckenwalde

Havel-Therme Werder

Therme: Ein großes Becken, dass in Innenbereich und Außenbereich aufgeteilt ist. Im Außenbereich mit Strömungskanal, Sprüdelbänken und Nackenduschen.Zudem gibt es noch drei Quellbecken mit verschiedenen Temperaturen. Neben der Therme gibt es noch ein Familienbad mit Planschbecken, Familienbecken, mehreren Rutschen sowei einem 25m Sportbecken mit Sprunganlage.
Saunen: Zehn thematisierte Saunen und Dampfbäder. Mehrere Ruhebereiche.
Aufgüsse: Aufgüsse finden stündlich statt.
Bereiche: Es gibt drei Bereiche: Sauna (Eintritt inkl. Therme und Familienbad), Therme (Eintritt inkl. Familienbad) und das Familienbad (Eintritt separat möglich).
Spa: Es werden verschiedene Massagen und Behandlungen angeboten.
Textilien: In der Sauna nur texlifrei, in Therme und Familienbad nur mit Textilien.
Familienfreundlich: Das Familienbad ist perfekt für Kinder.
Gastronomie: Es gibt im Saunabereich und in der Therme jeweils ein Restaurant und eine Poolbar.
Preis: Der Preis klingt vernüftig, für das was laut Website geboten wird. Das Familienbad finde ich sogar erstaunlich günstig.
Parken: Es gibt einen, leider kostenpflichtigen, Parkplatz direkt an der Therme.
Übernachten: Es gibt kein an die Therme angegliedertes Hotel. Auf der Werder-Insel (4 km entfernt) befinden sich das Hotel Prinz Heinrich und das Hotel zur Insel.

Homepage Havel-Therme Werder

Satama Sauna Resort & Spa Scharmützelsee

Therme: Das Satama ist ein Sauna Resort & Spa, daher keine Therme vorhanden.
Saunen: Neun verschiedene Saunen und Dampfäder. Im Außenbereich ein kleines Schwimmbecken. Mehrere Ruheräume.
Aufgüsse: Es finden stündlich Themenaufgüsse statt.
Bereiche: Nur der Saunabereich.
Spa: Ein breites Angebot an Spa-Behandlungen. Es gibt auch verschiedene Pakete.
Textilien: Ausschließlich textilfrei.
Familienfreundlich: Kinder sind grundsätzlich erlaubt, es gibt aber keinerlei Angebote für Kinder, d.h. sie werden im Satama wahrscheinlich nicht viel Spass haben. Es gibt in Brandenburg familienfreundlichere Thermen.
Gastronomie: Es gibt ein Restaurant und eine Theaterbar, zusätzlich wird ein Frühstücksbuffet und Brunch angeboten.
Preis: Eher gehobene Kategorie, es gibt aber etwas günstigere Abendkarten.
Parken: Es steht ein kostenloser Parkplatz zur Verfügung.
Übernachten: Zum Satama Sauna Resort & Spa gehören Apartments und Ferienhäuser in unterschiedlichen Größen. Bei der Buchung sollte man aber aufpassen, denn nicht immer ist der Eintritt ins Satama inkludiert.

Homepage Satama Sauna Resort & Spa Scharmützelsee

Vabali Berlin

Therme: Das Vabali ist ein Sauna Resort, daher keine Therme vorhanden.
Saunen: Zehn Saunen, ein Pool innen, ein Pool außen. Außen noch drei warme Entspannungsbecken. Mehrere Ruheräume.
Aufgüsse: Aufgüsse finden stündlich bis halbstündlich statt.
Bereiche: Nur der Saunabereich.
Spa: Ein breites Angebot an Spa-Behandlungen. Es gibt auch verschiedene Pakete.
Textilien: Ausschließlich textilfrei.
Familienfreundlich: Kindern ist der Einlass erst ab 12 Jahren gestattet. Keine kindgerechte Einrichtung und Umgebung.
Gastronomie: Ein Restaurant.
Preis: Eher gehobenerer Preis.
Parken: Kostenpflichtige Tiefgarage.
Übernachten: Das Vabali liegt nahe des Berliner Hauptbahnhofes. Ein paar Meter zu Fuß entfernt liegt das Hotel Rossi oder das Motel One.

Homepage Vabali Berlin

SteinTherme Bad Belzig

Therme: Insgesamt sechs Thermalsole- und Warmwasserbecken mit Massagedüsen, Sprudelliegen und Nackenduschen. Ein Licht-Klang-Raum mit einem Becken mit hohem Salzgehalt und Musik unter Wasser.
Saunen: Sechs Saunen und ein Dampfbad. Ein Außenbecken und mehrere Ruheräume.
Aufgüsse: Es finden Aufgüsse statt.
Bereiche: Zwei Bereiche. Die Saunawelt (inkl. Eintritt in Badewelt) und die Badewelt.
Spa: Es werden verschiedene Massagen und Kosmetikbehandlungen angeboten.
Textilien: Die Saunawelt textilfrei, die Badewelt mit Textil.
Familienfreundlich: Es gibt keine speziellen Einrichtungen für Kinder. Das Angebot der SteinTherme richtet sich eher an Ruhesuchende.
Gastronomie: Es gibt jeweils ein Restaurant in der Badewelt, in der Saunawelt und im Foyer.
Preis: Preislich befindet sich die Therme im Mittelfeld.
Parken: Es steht ein kostenloser Parkplatz zur Verfügung. Für Wohnmobile gibt es einen kostenpflichtigen Stellplatz.
Übernachten: In Bad Belzig gibt es die Pension zur Postmeile (3 km entfernt). Etwas außerhalb von Bad Belzig finden sich noch die Springbach-Mühle und das Paulinen Hof Seminarhotel.

Homepage SteinTherme Bad Belzig

Spreewald Therme Burg

Therme: Sechs Innen- und ein Außenbecken mit Strömungskanal, Sprudelliegen, Nackenduschen. Dampfbad und Soleinhalation. Ruheraum mit Kamin.
Saunen: Sechs Saunen und ein Dampfbad. Kaltwasseraußenbecken und ein großer Ruhebereich mit Kamin.
Aufgüsse: Stündliche Aufgüsse in der Spreewaldsauna.
Bereiche: Zwei Bereiche. Der SaunaGarten (inkl. Eintritt in das SoleBad) und das SoleBad.
Spa: Es werden verschiedene Massagen und Kosmetikbehandlungen angeboten.
Textilien: Die SaunaGarten textilfrei, das SoleBad mit Textil.
Familienfreundlich: Es gibt keine speziellen Einrichtungen für Kinder. Das Angebot der Spreewald Therme richtet sich eher an Ruhesuchende.
Gastronomie: Es gibt ein ThermenRestaurant.
Preis: Preislich eher im höheren Bereich.
Parken: Es steht ein kostenloser Parkplatz zur Verfügung.
Übernachten: An die Spreewald Therme angegliedert ist das Spreewald Thermenhotel. Der Eintritt in die Therme ist im Übernachtungspreis enthalten und es gibt einen Bademantelgang vom Hotel zur Therme. Wer nicht im Thermenhotel übernachten möchte, findet viele weitere Übernachtungsmöglichkeiten in Burg.

Homepage Spreewald Therme Burg

Spreewelten Lübbenau

Therme: Keine Therme im klassischen Sinn, sondern ein Familienbad. Im Innenbereich ein Wellenbecken, Kleinkindbecken, Rutschen und ein Trockenspielplatz. Im Außenbereich ein Außenbecken und ein Wasserspielplatz. Highlight sind die Pinguine, die man im Außenbecken durch eine Glasscheibe hindurch beobachten kann.
Saunen: Die Saunalandschaft ist wie ein Spreewalddorf gestaltet. Es gibt neun Saunen, zwei Dampfbäder und einen Salzstollen.
Aufgüsse: Finden stündlich abwechselnd in drei verschiedenen Saunen statt.
Bereiche: Zwei Bereiche, Saunawelt und Badwelt. Man zahlt den Grundpreis für die Badewelt und die Saunawelt kostet einen festen Zuschlag.
Spa: Es werden verschiedene Massagen und Kosmetikbehandlungen angeboten.
Textilien: Die Saunawelt textilfrei, das Bad mit Textil.
Familienfreundlich: Das Bad ist sehr familienfreundlich, jede Menge Angebote für Kinder.
Gastronomie: Ein Restaurant in der Saunawelt und ein Bistro in der Badewelt.
Preis: Preislich im mittleren Bereich.
Parken: Es steht ein kostenloser Parkplatz zur Verfügung.
Übernachten: An die Spreewelten angegliedert ist das Spreewelten Resort. Der Eintritt in das Bad ist im Übernachtungspreis enthalten und es gibt einen Bademantelgang vom Resort zum Bad. Wer nicht im Resort übernachten möchte, findet viele weitere Übernachtungsmöglichkeiten in Lübbenau.

Homepage Spreewelten Lübbenau

Therme Bad Saarow

Therme: Innenbereich mit Solebecken, vier Whirlpools und einem Aquasound-Stimmungsbecken. Außen ein Solebecken und ein Sportbecken.
Saunen: Innen drei Saunen, außen eine Panoramasauna mit drei Saunen und einem Dampfbad. Mehrere Ruhebereiche und eine Dachterasse.
Aufgüsse: Finden stündlich abwechselnd in zwei verschiedenen Saunen statt.
Bereiche: Zwei Bereiche, Sauna und Thermalbad. Es ist jeweils ein separater Eintritt möglich oder aber für beide Bereiche zusammen.
Spa: Es werden verschiedene Massagen und Kosmetikbehandlungen angeboten, zudem gibt es eine SalzOase.
Textilien: Die Sauna textilfrei, die Therme mit Textil.
Familienfreundlich: Keine speziellen Angebote für Kinder. Die Therme ist eher für Ruhesuchende gedacht. Freitag und Samstag Einlass ab 16 Jahren.
Gastronomie: In der Sauna eine Saunabar und eine Panoramabar.
Preis: Klingt für das, was geboten wird, erstmal sehr teuer.
Parken: Es steht ein kostenloser Parkplatz zur Verfügung.
Übernachten: Fußläufig erreichbar sind das Velotel Bad Saarow, das Wasserwerk Bad Saarow und die Sukhavati Apartments.

Homepage Therme Bad Saarow

Fontane Therme Neuruppin

Therme: Verschiedene Solebecken, Innen- und Außenpool mit Block auf den Ruppiner See.
Saunen: Vier Saunen und zwei Dampfbäder. Highlight ist die schwimmende Seesauna. Mehrere Ruhebereiche und ein Sonnendeck.
Aufgüsse: Es finden Aufgüsse statt.
Bereiche: Es gibt nur einen Bereich mit Therme und Sauna. Der Eintrittspreis gilt für Therme und Sauna.
Spa: Es werden verschiedene Massagen und Kosmetikbehandlungen angeboten.
Textilien: Die Sauna textilfrei, die Therme mit Textil.
Familienfreundlich: Keine speziellen Angebote für Kinder. Die Therme ist eher für Ruhesuchende gedacht. Kinder sind nur bis 19 Uhr erlaubt.
Gastronomie: Es gibt ein Bistro, das allerdings nur bis 19:00 Uhr geöffnet hat.
Preis: Mit Abstand die teuerste Therme / Sauna in Brandeburg. Tickets müssen vorher online gebucht werden und es gibt nur eine begrenzte Anzahl. Bei der Tageskarte sind Snacks und alkoholfreie Getränke im Bistro inklusive.
Parken: Bei der Tageskarte ist das Parken im Parkhaus inklusive. Beim Abendtarif muss das Parkhaus separat gezahlt werden.
Übernachten: Angegliedert an die Fontane Therme Neuruppin ist das Resort Mark Brandenburg. Der Thermeneintritt ist im Übernachtungspreis inklusive. Es gibt einen Bademantelgang zur Therme.

Homepage Fontane Therme Neuruppin

Kristalltherme Bad Wilsnack

Therme: Eine große, offene Badelandschaft mit mediteranem Ambiente. Es gibt einen Innen- und Außenbereich mit mehreren Thermal-Solebecken mit verschiedenen Solekonzentrationen. Ein Highlight ist der Salzsee mit 24% Sole und das Salzgradierwerk.
Saunen: Abgetrennter Sauna-Bereich mit Whirlpool, zwei Dampfbädern und acht Saunen.
Aufgüsse: Die Aufgüsse finden halbstündlich statt.
Bereiche: Zwei Breiche, Therme + Salzsee und Saunabereich. Beim Saunabereich ist der Eintritt inkl. Therme + Salzsee.
Spa: Das Angebot umfasst Massagen, Pediküre und auch Physiotherapie.
Textilien: Therme und Sauna sind beide textilfrei.
Familienfreundlich: Ein Eltern-Kind-Bereich im Innenbereich. Laut Hausordnung sind laute Gespräche und Lärm zu vermeiden.
Gastronomie: Thermen-Restaurant und Sauna-Bar. Im Sommer auch eine Grillhütte.
Preis: Preise sind eher teurer.
Parken: Kostenloser Parkplatz neben der Therme. Für Wohnmobil-Fahrer ein gebührenpflichtiger Stellplatz.
Übernachten: In Bad Wilsnack gibt es leider keine große Auswahl an Übernachtunsgmöglichkeiten. In fußläufiger Erreichbarkeit zur Kristlltherme Bad Wilsnack liegen das Ringhotel Vitalhotel Ambiente und das Bahnhofsquartier Bad Wilsnack mit einem Studio und einem Apartment.

Homepage Kristalltherme Bad Wilsnack

NaturTherme Templin

Therme: Der Badebereich ist eine Mischung zwischen Therme und Familienbad. Erlebnissbecken und Wellenbecken sind mit Thermalwasser gefüllt. Für den positiven Gesundheitseffekt sorgt eine Salzgrotte. Familien kommen im Kleinkindbereich und mit den zwei Erlebniss-Rutschen auf ihre Kosten.
Saunen: Zwei Saunen und zwei Dampfbäder im Innenbereich und drei Saunen im Saunagarten. Für Entspannung sorgen zwei Hot-Whirlpools.
Aufgüsse: Aufgüsse finden stündlich statt.
Bereiche: Zwei Breiche, Solebad und Sauna (inkl. Eintritt Solebad).
Spa: Breites Angebot an Wellness-Behandlungen. Massagen, Bäder, Kosmetik.
Textilien: Im Solebad mit Textil, in der Sauna textilfrei.
Familienfreundlich: Sehr gutes Angebot für Kinder mit Wellenbad, zwei Rutschen und Kleinkindbereich.
Gastronomie: Bistro im Badebereich mit einfachen Gerichten, in der Sauna eine Saunabar.
Preis: Preise sind durchschnittlich.
Parken: Ein kostenfreier Parkplatz an der Therme ist vorhanden. Für Wohnmobil-Fahrer ein gebührenpflichtiger Stellplatz.
Übernachten: Direkt an der Therme liegt der Ferienpark Templin. In den geräumigen Apartments fühlen sich auch Familien mit Kindern wohl. Direkt am Templiner Kanal in ruhiger Lage findet sich die Pension Wiesenhof B&B.

Homepage NaturTherme Templin

Die Templiner Altstadt ist übrigens auch einen Besuch wert. Aktiv erkunden kann man die Gegend auf einer Paddeltour.